Archiv

2008          2009          2010          2011          2012          BWK-Kongress

 

BWK-Kongress

10.12.2012
Bericht des Vorstandes über den BWK-Kongress vom 28.-30. September 2012

Hier steht der Bericht des Vorstandes als PDF zum download zu Verfügung.
Auf der letzten Seite des Berichtes findet ihr einen Aufruf an alle Teilnehmer des BWK-Kongress uns eure Bilder für unsere Internetseite zur Verfügung zu stellen.

27.09.2012
Anreise zum BWK-Kongress

Bei der Anreise zum BWK-Kongress 2012 in Möhnesee-Günne sollten Sie folgendes Beachten:
Die Ausfahrt 56 Soest/Möhnesee auf der A44 ist bis Ende Oktober gesperrt.

A44 aus Richtung Kassel:
Nehmen Sie die Ausfahrt 57 Soest-Ost und fahren dann auf der L856 in Richtung Niederbergheim, nach ca. 6km fahren Sie rechts auf die B516 in Richtung Werl

A44 aus Richtung Dortmund
Nehmen Sie die Ausfahrt 55 Werl-Süd und fahren dann auf der B516 Richtung Ense und dann weiter Richtung Möhnesee


11.09.2012
Getränkekarte

Unter folgendem Link findet Ihr unsere Getränkekarte für den BWK-Kongress am 29.09.2012!!!!
Getränkekarte BWK-Kongress


29.07.2012
Speisekarte

Wir präsentieren Euch unsere Speisekarte für Samstag, den 29.09.2012!!!!
Speisekarte BWK-Kongress


29.07.2012
BWK-Pin 2012

Der BWK-Pin 2012 ist da....!
Er wird vom GüKaV zu einem Preis von 2,50 € beim
BWK-Kongress v. 28.-30.09.2012 verkauft.

25.07.2012
Hinweis für BWK-Gäste, die mit dem eigenen Wohnmobil zum Kongress anreisen möchten

Neuer Wohnmobilstellplatz am Möhnesee!!!!

Seit 23.07.2012 steht das ehemalige Standbad in Möhnesee-Delecke (Linkstr. zwischen Günne und Delecke) als Wohnmobilstellplatz und offene Badestelle zur Verfügung.

Die Entfernung von Delecke zur Schützenhalle Günne beträgt ca. 4 km.

Der Campingplatz am Möhnesee bietet Ihnen einen individuellen Service und den schönen Aufenthalt direkt am Ufer des Sees.
Hunde sind auf dem Platz nicht erlaubt.

ÖFFNUNGSZEITEN:
08:00 - 13:00 und 15:00 - 21:00 Uhr

Auf dem Campingplatz Stockumer Eichen (Stockumer Eichen 1) sind Hunde willkommen.
Anmeldungen dazu erfolgen bitte auf dem Campingplatz Delecke - Südufer.

Campingplatz: Delecke - Südufer,
Arnsberger Straße 8 - 70 Touristenplätze

Weitere Informationen zum Campingplatz erteilt die
Gäste-Information Möhnesee
Küerbiker Straße 1
D-59519 Möhnesee

Telefon 0 29 24 - 497
Telefax 0 29 24 - 1771

Telefon am Campingplatz: 02924 - 8784210
(auch für kurzfristige Reservierungen)


23.07.2012
Sperrmauer und der Möhnesee werden 100 Jahre

Im kommenden Jahr wird die Sperrmauer und der Möhnesee 100 Jahre „alt“! , Am 12. Juli 1913 wurde die Möhnetalsperre offiziell eingeweiht.

Einen Überblick über die Entstehungsgeschichte der seinerzeit größten Stauanlage in Europa finden Sie unter

www.mohnesee,de/touristik/Historisches/Möhnetalsperre1913,


19.05.2012
Künstler beim BWK-Kongress
Auf unserer Sonderseite findet Ihr alle Künstler des BWK-Kongresses.


01.05.2012
Hinweis für die Unterbringung in der Jugendherberge Möhnesee:
Die Mitgliedsvereine (Vereinsbriefbogen !!) schreiben bitte Volker Wagner an und bitten um Zusendung eines DJH-Gruppenausweises. Diesem Schreiben muss ein adressierter und frankierter Rückumschlag beigelegt werden (sonst wird nichts zugeschickt). Mit dem DJH-Ausweis können Sie dann problemlos in der JH Möhnesee einen Belegungsvertrag abschließen - wichtig ist, dass man den Ausweis am Kongress-Wochenende dabei hat!!
Die Adresse findet Ihr hier.


27.04.2012
Günne erleben......und gut feiern!!!!
Der Terminplan für den BWK-Kongress vom 28.-30. September 2012 steht.

28.09.2012
Begrüßung und Empfang aller Vereine

29.09.2012
Beginnend mit dem BWK-Workshop und einem Mittagsangebot über ein Geocaching mit Bootsfahrt und Überraschungsprogramm,
der BWK-Jahreshauptversammlung bis zur großen karnevalistischen Sitzung in der Schützenhalle Günne

30.09.2012
Musikalischer Frühschoppen

Eine ausführliches Dokument mit weiteren Angaben zu den einzelnen Tagen,
den Park- und Übernachtungsmöglichkeiten kann hier als PDF herunter geladen werden


25.04.2012
In der Galerie befinden sich Bilder von der Möhnetalsperre in Möhnesee-Günne vom April 2007.
Möhnetalsperre

Möhnesee-Günne, das kleine Dorf vor der Sperrmauer
Ein ausführlicher Bericht über das Dorf Günne steht für euch zum Download bereit
. Download (92kB)

Der GüKaV stellt sich auf dem BWK-Kongress 2011 vor.


Vorsitzender: Joachim Manderla
Geschäftsführer: Andreas Rochol
Touristik Möhnesee GmbH: Frau Engel

27.03.2012
Unser Star-Gast für den BWK-Kongress

Nähere Infos findet Ihr unter www.klausundwilli.de

Sponsert by Warsteiner Brauerei
Getränke Suermann

2012

14.12.2011

Der Spaß kennt keine Altersgrenze
Günner Karnevalisten sorgen für heitere Stimmung bei Senioren
"Fällt auch der Euro kolossal - wir Günner feiern Karneval", so zogen die bunt kostümierten Vertreter des Günner Karnevalsverein GüKaV wieder ins Seniorenheim Müller.
Gut zwei Stunden Programm sorgten bei der mittlerweile zwölfte Kappensitzung im Wohnheim am Weiher für reichlich Vergnügen und ausgelassene Schunkelrunde. Beim Programm setzten die Spaßmissionare um GüKaV-"Präsi" Jochen Manderla auf einen bunten Strauß an Karnevals-Dauerbrenner zum Mitsingen und Mitschunkeln und auf Gäste aus der Nachbarschaft: Tanzmariechen gibt es viele - Tanzmajore eher selten. Entsprechend beeindruckt zeigten sich die Gäste von der gelenkigen Vorführung des 18-jährigen Kevin Angielski, der federleichte Akrobatik und strammen Spagat vorführte. Das verlangte nach einer Zugabe.
Viel Applaus heimsten auch sie ein: Maren Rahmann aus Günne, Lara Muer, Julia Ernst, Kira Heimann, Marie Papenberg und Madita Schwarz aus Ense sowie Vivien Ewers aus Theiningsen sind unter dem Training von Bianca Muer und Birgit Schmidt aus Ense beim TuS Niederense aktiv und zeigten als Tanzgruppe ein Potpourri aus ihrem karnevalistischen Repertoire. "Die Truppe hatte bei der fröhlichen kfd-Sitzung vor wenigen Tagen Premiere in Günne - die mussten wir einfach wieder auf die Bühne holen", lobte Manderla. Mit im Programm: "Die verrückten Elf" mit den schönsten Melodien aus der fünften Jahreszeit. Die Truppe feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum, ist demnächst wieder live zu erleben, wenn die wilden Weiber in Günne ordentlich Radau machen: Am 16. Februar wird morgens um 10:11 Uhr das "Rathaus" gestürmt. Abends um 19 Uhr geht es bei der Sitzung in der Antonius-Schützenhalle munter weiter. Alles, was sonst noch "Spass inne Backen" hat tagt am 18. Februar um 19:11 Uhr zur Prunksitzung des GüKaV. Die Kinder stellen die Halle am Tag darauf ab 15:11 Uhr auf den Kopf.
Quelle: Soester Anzeiger vom 03.02.2012


14.12.2011

Bericht er Jahreshauptversammlung
Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand im Tennisheim des SuS Günne statt. Der Vorstand hatte in diesem Jahr auch die Helfer der letzten Karnevalssitzungen eingeladen , um Danke zu sagen für die vielen Stunden, die sie für den Günner Karneval in der Günner Schützenhalle absolviert haben. Es kamen 30 Karnevalisten zu der Jahreshauptversammlung 2011, um den neuen 1. Vorsitzenden den alten 1. Vorsitzenden, Joachim Manderla für weitere 2 Jahre an die Spitze des GüKaV zu wählen. Im kommenden Jahr feiern die "Verrückten 11" am 16. Februar 2012 ihre 20. Weiberfastnacht. Ebenfalls wird die 20. Prunksitzung an einem Sonnabend, den 18. Februar 2012 ab 19:11 gefeiert. Auch der Kinderkarneval wird im kommenden Jahr "20 Jahre" alt. Ein Highlight im kommenden Jahr wird jedoch für den GüKaV die Ausrichtung des BWK-Kongresses in der Günner Schützenhalle vom 28. bis 30. September 2012.


04.11.2011

GüKaV lädt zur Mitgliederversammlung ein
Unsere diesjährige Mitgliederversammlung des GüKaV findet in diesem Jahr am 18.11.2011 statt. Eingeladen sind alle Mitglieder des GüKaV sowie die Vertreter aller Günner Ortsvereine. Neben der anstehenden Wahl des 1. Vorsitzenden und des Geschäftsführers steht im Vordergrund die Diskussion über den BWK-Kongress, der vom 28.-30.09.2011 in Günne statt finden wird.

Hier findet Ihr die Einladung zur 13. Mitgliederversammlung.


28.09.2011

GüKaV stellt sich vor
Bei dem diesjährigen BWK-Kongress in der Stadthalle Ahlen war der Günner Karnevalsverein, Joachim Manderla als 1. Vorsitzender und Andreas Rochol als Geschäftsführer, zusammen mit Frau Engel von der Touristik GmbH Möhnesee mit dem Info-Stand anwesend, um die Vertretung der westfälischen Karnevalsvereine zum BWK-Kongress 2012 nach Möhnesee-Günne einzuladen. Eine schriftliche Einladung sowie Informationsmaterial der Touristik GmbH über Aktivitäten rund um den Möhnesee wurde am Samstag an die Besucher des Infostandes verteilt. Die Veranstaltung "BWK-Kongress 2012" ist für die Günner Karnevalisten eine große Herausforderung, da zu den 3 karnevalistischen Tagen vom 28. - 30. September 2012 über 700 Karnevalisten von den westfälischen Karnevalsvereinen erwartet werden. Die Planungen haben begonnen und der GüKaV wird in Kürze auf ihrer Internet-Seite nähere Informationen zu den 3 Veranstaltungstagen einstellen.


29.08.2011

GüKaV zum Start nach Köln
Der GüKaV fährt in diesem Jahr erneut am 11.11.2011 zur Karnevalseröffnung nach Köln. Wir wollen in diesem Jahr wieder einen Bus einsetzen. Der Vorstand des GüKaV hofft auf eine stärke Beteiligung als im vorigen Jahr. Dieses Jahr fällt der 11.11.2011 auf einen Freitag und wir können uns  somit am Samstag richtig ausschlafen! Anmeldungen für diese Veranstaltung nimmt der 1. Vorsitzende, Jochen Manderla per Telef. 02924/5446 oder per E-Mail Joachim.Manderla@t-online.de entgegen.
 

2011

25.08.2011

GüKaV zur Generalversammlung "Bund Westfälischer Karneval
Der GüKaV fährt  zur diesjährigen Generalversammlung "Bund Westfälischer Karneval" nach Ahlen. Die Veranstaltung in Ahlen beginnt am Freitag, den 16. Sept. 2011  ab 19.00 Uhr. Der  Veranstalter, die KG Freudenthal Ahlen e.V. wird die Vertreter aller Vereine in der Stadthalle Ahlen zum diesjährigen Kongress begrüßen. Am Samstag, den 17. September findet in der Stadthalle die Generalversammlung statt. Am Samstag wird der Vorstand des GüKaV zusammen mit der Touristik GmbH Möhnesee einen Info-Stand aufstellen, um alle Karnevalsvereine zu der Generalversammlung 2012 ins schöne Möhnetal einzuladen. Der GüKaV ist Ausrichter der Veranstaltung 2012 in der Günner Schützenhalle, die vom 28.-30. September 2012 stattfinden wird. Am Samstag, 17. September 2011, ab 19.30 Uhr findet in der Stadthalle Ahlen eine Karnevalistische Sitzung statt. Der GüKaV hat hierfür 20 Eintrittskarten a 15,00 € reserviert. Diese Sitzung ist immer ein Highlight der jährlichen Generalversammlung. Am Sonntag ab 11.00 Uhr findet in der StadthalleC ein Rustikaler Frühschoppen statt. Der Vorstand des GüKaV würde sich um eine Teilnahme der Günner Karnevalisten an den Veranstaltungen freuen. Am Samstag fährt der GüKaV mit einem Bus zu der Karnevalistischen Sitzung ein. Anmeldungen  bis zum 14. September 2011 nimmt der  1. Vorsitzende, Jochen Manderla, 02924/5446 oder 0172/2348471 entgegen.

 


17.02.2011

Karneval im Senirenheim
Der Günner Karnvalsverein (GüKaV) ist heute ab 16.30 Uhr zu Gast im Seniorenheim Müller, um dort mit den Bewohnern und allen Verwandten Karneval zu feiern. Die Tanzgruppe der offenen Ganztagsgrundschule wird auftreten, ferner ist es dem GüKaV gelungen, den "Circus Trumpf" zu verpflichten, der an diesem Nachmittag die Heimbewohner mit seinem Programm erfreuen will. Karnevalslieder und Schunkelrunden sind auch angesagt, der GüKaV verspricht ein interessantes Programm im Seniorenheim, Weiher 7, in Günne.
(Quelle: Soester Anzeiger vom 17.02.2011)


05.02.2011

Der Vorverkauf hat begonnen
Der Vorverkauf für die 43. Prunksitzung des GüKaV am 05.03.2011 ist bereits angelaufen. Karten zum Preise von 4,50 € gibt es bei der Bäckerei Stute, beim Möhne-Shop sowie bei der Vorstandsmitgliedern Joachim Manderla, Maria Klespe und Beate Höft. Der GüKaV würde sich über eine rege Beteilung der Karnevalisten aus Günne und Umgebung freuen. In diesem Jahr gilt die Besucherzahl von 2010 zu verbessern. Am Karnevalswochenende 2010 brach der Winter im Kreis Soest wieder ein. Mit viel Glück konnten wir die Gäste aus Spenge damals in der Günner Schützenhalle willkommen heißen. Am Samstag wurde die A 44 wegen Streugutmangel damals gesperrt; gut für den GüKaV, dass nur die Fahrtrichtung der A 44 von Dortmund nach Kassel gesperrt wurde. Als Gäste haben wir in diesem Jahr die Tanzgruppe von der Höinger Karnevalsgesellschaft Kommité eingeladen. Wir freuen uns schon auf ihre Tänze. In diesem Jahr organisiert der GüKaV in eigener Regie. Hierfür möchte sich der Vorstand des GüKaV bei allen Damen und Herren, die bei der Prunksitzung uns bedienen und mit Essen versorgen, im voraus recht herzlich bedanken. Die Musik kommt dieses Jahr nicht von der "3-Pac", sondern von "Fanta 2". Lassen Sie sich vom Programm des GüKaV überraschen.

Das Schmücken der Schützenhalle beginnt am Mittwoch, den 23. Febr. 2011 ab 17.30 Uhr. Die weiteren Schmücktermine: 28.02., 1.3. und 02.3.2011; jeweils ab 17.30 Uhr. Der Vorstand würde sich über eine rege Beteiligung freuen.


15.11.2010

Günner Karnevalisten in Köln

Am 11.11.2010 fuhren 12 Karnevalisten aus Günne und Umgebung nach Köln zur Karnevalseröffnung. Um 08.00 Uhr ging es mit dem Bus in Richtung Köln. Nach einem zünftigen Frühstück an der Raststätte Remscheid erreichten die Truppe Köln, wo die Karnevalisten bereits auf dem Weg in die Altstadt und Heumarkt waren. Der erste Anblick am Kölner Dom wird für die Karnevalisten unvergesslich bleiben! Bereits kurz nach 10.00 Uhr war die Domplatte gefüllt mit kostümierten Karnevalisten aus ganz Deutschland. Musik ohne Ende an jeder Ecke in Köln! Die Eröffnung der Karnevalssession erlebten wir in der Kölner Altstadt "Altermarkt" mit einem Kölsch vom Fass. Die Stimmung war Spitze und begrüßten die neue Session 2010/20111 mit einem dreifachen Günne - Helau und natürlich auch mit Kölle - Alaf!!!
Am Heumarkt trafen wir das alte Prinzenpaar aus Lippborg, die ihren Abschluss ihrer Session in Köln feierten! .... so klein ist die Welt! In köln trifft sich alles! Gegen 13.00 Uhr setzte der Regen ein und wir verzogen uns zum Feiern bis zur Abfahrt nach Günne in die "Kneipe" 12. Apostel.
Als wir wieder in Richtung Günne fuhren, waren wir alle einer Meinung: Nächstes Jahr geht es wieder nach Köln und hoffentlich mit mehr Karnevalisten aus Günne und Umgebung.

 


2010

15.02.2010

"Vor der Mauer wunderbar..."
"U-Ninteen" und "Chili-Kitten" brachten Günner Halle zum Wackeln - Fanfarenzug sorgte schon beim Einzug des Elferrates für Stimmung

"Vor der Mauer wunderbar, feiert die Günner Narrenschar!", und das tat sie mit ihren Gästen aus Theiningsen, Delecke, Drüggelte und Westrich getreu dem Motto der 42. Prunksitzung in der Schützenhalle.
Schon beim Einzug des Elferrates (Joachim Manderla, Erhard Schmidt, Uwe Kalinke, Olaf Höft, Peter Roters, Christoph Stoltefaut, Manfred Köhler, Elmar Nübel, Horst Göttlicher, Armin Bühner und Ralf Veltkamp) versetzten die die Tanzgarde der Körbecker Karnevalsgesellschaft und der Fanfarenzug Günne die Narren direkt in Stimmung.
Danach trat "Papas Sorgenkind" alias Elmar Rosenthal in die Bütt und hatte die neuesten Geschichten aus Günne und Umgebung im Repertoire. Zum ersten Mal zu Gast lieferten die "Chili-Kitten" aus Spenge mit Fächer und Zauberstab eine einzigartige Show ab, wie sie in Günne lange nicht gesehen wurde und zeigten, warum sie bei den deutschen Meisterschaften in Berlin mehrere Preise eingefahren hatten.
Im Anschluss zeigten die "bissigen Hühner" der kfd (Monika Rosenthal, Angela Wilmes, Sabine Nettelhoff, Annete Bendig, Barbara Stute, Heike Werthschulte und Birgit Steinmeier), dass Vampire auch tanzen können. Ein weiteres Highlight war sicherlich der Auftritt der Günner Urgesteine "HIS" (Jörg Schlüter, Peter Thiele, Christopher Razem und Olaf Siano) mit ihrem "Programm 2010". Kostümtechnisch sehr wandlungsfähig zeigten sich dann die "Verrückten 11" (Roswitha Rahmann, Beate Köhler, Elvira Wilmes, Edeltraut Hüske-Breloh, Maria Klespe, Antje Schimana, Birgit Köhler, Barbara Bergfeld, Gisela Rosenthal, und Gudrun Bühner). Nicht fehlen durfte auch die Tanzgruppe "Nemo" (Svenja Rosenthal, Leonie Belke, Tanja Behrends, Elisa Schmidt, Alina Schröger, Sophie Bühner und Maike Jürgensen) mit ihrer Choreographie von Steffi Schmidt.
Nach der Premiere im letzten Jahr brachten "U-Ninteen" (Lukas Klespe, Marcel Köhler, Kevin Schimana, Patrick Bergmann und Niclas Bühner) mit ihrem zweiten Auftritt, den sie mit Beate Höft probten, die Halle zum Kochen.
Eine "Crazy Show" lieferten dann Joachim Manderla, Olaf Siano und Marco Siano ab, in der sie wie gewohnt nationale sowie internationale Musikacts in die Günner Halle holten und in die passenden Rollen schlüpften.
So bekam das Publikum unter anderem Michael Wendler, die Ärtze und Queen zu sehen. Nach dem großen Finale tanzten die Jecken noch bis tief in die Nacht zur Musik der Showband "3-Pac" aus Soest.
(Quelle: Soester Anzeiger vom 15.02.2010)


13.02.2010

Vampire auf der Bühne
Weiberkarneval der "Verrückten 11" reich an Witz und Tempo - Einheimische Akteure und Gäste hatten das Publikum bestens im Griff

"Und war's schlimm?", fragte Moderatorin Maria Klespe - die beiden Akteurinnen mussten sich schier über sich selber kaputt lachen: Leonie Belke und Svenja Rosenthal feierten mit ihrem urigen Sketch über die Nöte "wenn's mal pressiert" Premiere auf der Bühne beim Günner Karneval.
Der Applaus für den frischen Wind im Karneval zeigte: An talentiertem schrägen Nachwuchs scheint es im Ort nicht zu fehlen. Jedenfalls reichten die Talente für ein mehrstündiges Programm mit handgestricktem Schabernack und feinsinnigem Humor, das Ganze garniert mit fetzigen Tanznummern der bewährten Gruppe "Nemo" und den erstmals am Programm beteiligten feschen Gardetänzerinnen der Karnevalsgesellschaft "Wispelten" aus Niederbergheim. Die Organisatoren der "Verrückten Elf" drückte gehörig mit flotten Szenenwechseln und ausgelassenen Schunkelrunden aufs Tempo, kochten die gute Laune beim traditionellen Weiberkarneval in der Günner Schützenhalle in bewährter Manier hoch.
Karin Kellerberg und Edeltraud Hoffknecht stürmten als die "zwei Freundinnen" die Bühne, sorgten mit ihren Betrachtungen zum Leben an und für sich für manche Freudenträne.
Ein Wiedersehen gab es mit Birgit Steinmeier und Karin Drolshagen als "Settchen und Bawettchen", auch Bate Höft stieg wieder mit Seitenhieben aufs aktuelle Geschehen in die Bütt: "Zenzi", die schräge Austauschmagd auf einem bekannten Hof des Ortes hatte übers Jahr ihre Augen und Ohren wieder überall und entsprechend viel Tratsch im Gepäck. Schaurig-schönes Wiedersehen auch mit dieser Truppe: Annette Bendig, Monika Rosenthal und ihre Mitstreiterinnen waren einmal mehr die "bissigen Hühner", fegten als flotte "Blutsauger" über die Bühne. Die "Verrückten Elf" durften im Programm nicht fehlen, brauchten beim großen Finale mit ihrem skurrilen Bilderbogen die Stimmungshitparaden rauf und runter die gute Laune nur locker abschöpfen. Das Ganze kulminierte in einer langen Polonaise, die sich in einer fröhlichen After-Show-Party auflöste: Nach mehr als zwei Stunden Programm waren die Weiber in der Halle immer noch nicht zu halten. Heute geht es munter weiter. Bei der Prunksitzung des GüKaV geben die Jecken schon wieder Vollgas: "Vor der Mauer wunderbar - feiert die Günner Narrenschar!"

(Quelle: Soester Anzeiger vom 13.02.2010)


13.02.2010

Bacchus wird verbrannt

Die Karnevalstage finden am Mittwoch, 17. Februar, mit dem Bacchus-Verbrennen ihren Abschluss. Der Bacchus, der in diesem Jahr von der Gruppe "Günner Weihnachtsmarkt" in einen Anzug gesteckt wurde, wird am Lago verbrannt. Anschließend lädt der GüKaV alle Narren zum Fischessen ein.
Beginn ist um 19:11 Uhr.

(Quelle: Soester Anzeiger vom 13.02.2010)


11.02.2010

Weiber feiern in Günne

In der Schützenhalle in Günne beginnen heute ab 10:11 Uhr die närrischen Tage nach dem diesjährigen Motto "Vor der Mauer wunderbar - feiert die Günner Narrenschar!" Dann wird wieder der berühmte Schlüssel für das "Günner Rathaus" an die "Verrückten 11" für ihre 18. Weiberfastnacht übergeben. Der Vorsitzende des GüKaV, Joachim Manderla, und der Ortsvorsteher, Karl-Heinz Wilmes, laden alle Närrinnen, aber auch die Narren hierzu ein. Getränke sind bereit gestellt. Auch ein kleiner Imbiss wird angeboten.
Weiter geht es dann ab 20:11 Uhr mit der Weiberfastnacht in der Schützenhalle.
Einlass ist ab 19:00 Uhr.

(Quelle: Soester Anzeiger vom 11.02.2010)


11.02.2010

Kleine Narren stürmen die Schützenhalle
In Günne wird der Kinderkarneval volljährig / 18. Sitzung mit großem Programm

Zum 18. Mal lädt der Günner Karnevalsverein am Sonntag zum Kinderkarneval ein. Zum Valentinstag erhalten die Damen vom 1. Vorsitzenden des GüKaV ein kleines Geschenk.
Neu in diesem Jahr ist, dass um 15:11 Uhr der derzeitige Kinderschützenkönig mit einem Kinderelferrat den Kinderkarneval eröffnet und die kleinen und großen Narren in der Schützenhalle begrüßen wird.
Die Gruppen des Günner Kindergartens werden mit Tänzen auftreten. Zum zweiten Mal auf der Showbühne begrüßt der GüKaV die "jungen Damen" der Offenen Ganztagsschule Günne. Ebenfalls dabei sind die Tanzgruppe "Starling" aus Völlinghausen und die Günner Tanzgruppe "Nemo".
Auch in diesem Jahr wird wieder ein Zirkus in der Günner Schützenhalle auftreten, nämlich erstmals der "Zirkus Trumpf". Bei einer Verlosung warten viele Preise auf die Narren. Hauptpreise sind zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel des BVB.
Bei dem Nachmittag für die ganze Familie werden Kaffee, Waffeln und Kuchen sowie Würstchen und Pommes angeboten. Einlass ist ab 14:30 Uhr; der Eintritt für die Erwachsenen beträgt einen Euro.

(Quelle: Soester Anzeiger vom 11.02.2010)


09.02.2010

42. Prunksitzung in der Günner Schützenhalle

In diesem Jahr wird der GüKaV elf Jahre alt. Die Prunksitzung feiern die Günner Karnevalisten unter dem Motto "Vor der Mauer wunderbar, feiert die Günner Narrenschar!" Mit dem Einzug von Elferrat und Sitzungspräsidenten Joachim Manderla um 19:11 Uhr beginnt am Samstag, 13.Februar, in der Günner Schützenhalle die 42. Prunksitzung. In diesem Jahr darf der GüKaV zum zweiten Mal die junge Tanzgarde der Körbecker Karnevalsgesellschaft begrüßen.
Im sechsten Jahr dabei sein wird die Tanzgruppe "Nemo". "Papa's Sorgenkind" wird wieder aus der Bütt neues über das Günner Tag- und Nachtleben berichten. Seit 18 Jahren organisieren die "Verrückten 11" schon in Günne die Weiberfastnacht in der Schützenhalle und präsentieren den Närrinnen und Narren ihr Programm 2010.
Auch die Gruppe "HIS" steht wieder auf der Showbühne ebenso wie die Gruppe "U-Ninetine". Ferner präsentiert der Sitzungspräsident die "Chili Kitten" aus Spenge. Diese junge Truppe hat bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin mehrere Preise eingefahren. Aber auch die Günner Kfd-Tanzgruppe wird mit ihrem "Tanz der Vampire" beim Programm dabei sein. Eine Show mit der Imitation weltbekannter "Schlagerstars" ist in diesem Jahr auch angesagt. Den Abschluss bildet der Fanfarenzug Günne mit fetziger Karnevalsmusik. Beim großen Finale werden noch einmal alle Akteure auf der Bühne sein.
Zum anschließenden Tanz spielt in diesem Jahr wieder die Partyband "3pac" auf. Warme und kalte Speisen werden ebenso wie Getränke angeboten.

Alle Narren aus Günne und Umgebung sind zur 42. Prunksitzung eingeladen.
Im Vorverkauf sind Eintrittskarten erhältlich bei Bäckerei Stute, Möhne-Shop sowie beim Vorsitzenden zum Preis von 4,50 €, an der Abendkasse für 5,00 €.

(Quelle: Soester Anzeiger vom 09.02.2010)


09.02.2010

Weiberfastnacht der "Verrückten 11"
Donnerstag haben in Günne die Frauen das Sagen

In Günne fiebern die närrischen Weiber dem Höhepunkt der Session entgegen. Am Donnerstag, 11.Februar, ist es wieder so weit. Dann begrüßen die "Verrückten 11" die jecken Weiber um 20:11 Uhr in der Günner Schützenhalle. Unter dem Motto "Weiberfastnacht 2010, nur crazy können wir's überstehen", wird kräftig gefeiert. Ein Bühnenprogramm mit Büttenreden, Sketchen und Showtänzen soll für einen Abend voller guter Stimmung sorgen. Im Anschluss an das Programm laden die "Verrückten 11" zur Party mit Musik und Tanz ein.
(Quelle: Soester Anzeiger vom 09.02.2010)


04.02.2010

"Chili Kitten" zu Gast
Günner Karnevalisten feiern am 13. Februar mit neuer Tanzgarde

Die Vorbereitungen des GüKaV für die 42. Prunksitzung am 13. Februar sind fast abgeschlossen. Leider hat die Seniorentanzgarde der Körbker Karnevalsgesellschaft, die im vorigen Jahr die Günner Karnevalisten in der Schützenhalle begeistert hat, ihren Auftritt in diesem Jahr absagen müssen. Der GüKaV wird bei der 42. Großen Prunksitzung eine neue Tanzgruppe vorstellen. die "Chili Kitten" aus dem ostwestfälischen Spenge haben im vorigen Jahr sehr erfolgreich an den deutschen Meisterschaften 2009 in Berlin teilgenommen. Die Truppe aus Spenge stand bei dieser Veranstaltung mehrfach auf dem Treppchen. Der GüKaV freut sich auf den Tanz der "Chili Kitten", die aus der Stadt kommen, in der der Karnevalspräsident Jochen Manderla seine Kindheit und Schulzeit verbrachte. Die "Chili Kitten" wollen die Günner Narren in der Schützenhalle mit ihren Tänzen sicherlich begeistern. Karten im Vorverkauf sind ab sofort im Möhneshop und in der Bäckerei Stute erhältlich.
(Quelle: Soester Anzeiger vom 04.02.2010)


02.02.2010

GüKaV unterwegs

Der Vorsitzende des GüKaV lädt alle Günner Karnevalisten zur Teilnahme an der Karnevalsveranstaltung am Samstag, 06. Februar, in Delecke ein. Nicht nur der erste Vorsitzende des GüKaV, auch die Karnevalisten aus Delecke würden sich freuen, wenn in diesem Jahr eine große Anzahl von Günner Narren die Delecker Schützenhalle "stürmen" würden. Der GüKaV setzt für die Hin- und Rückfahrt einen Bus ein. Zum "Anheizen" treffen sich die Günner Karnevalisten am Sonnabend ab 19 Uhr im Lago, Zum Weiher 7. Der Bus fährt ab 19:30 Uhr nach Delecke; die Rückfahrt findet je nach Stimmungslage statt.
(Quelle: Soester Anzeiger vom 02.02.2010)


29.01.2010

Unser aktuelles Prospekt steht euch hier als pdf zur Verfügung.    Download


29.01.2010

"Oma hätt' das nicht gedacht!"
Wolfgang von Volesky glänzt als jecke Neuentdeckung im Günner Haus Müller

Mit einem schrägen Auftritt in bester rheinländischer Manier glänzte Wolfgang von Volesky als jecker Neuzugang bei den Günner Karnevalisten. Bei der kürzlichen Jahreshauptversammlung im Theiningser Gasthof Schulte offiziell vorgestellt, stieg der waschechte Graf, der bereits in Hamm Prinz war, ausgelassen in die Bütt. Die jeck kostümierten Bewohner im schmucken Neubau des Seniorenheims Müller kringelten sich jedenfalls vor Vergnügen: "Oma hätte das nicht gedacht!" Im Nachthemd und mit Kerzenleuchter dichtete sich von Volesky durch die gute alte Zeit, trug auch selbst Gedichtetes zum Mitschunkeln vor. "Tolle Sache, so sind wir richtig jeck", freute sich "Präsi" Jochen Manderla, der mit Elferrat, den "Verrückten 11", und dem Fanfarenzug den Saal bei Müllers munter auf den Kopf stellte. Viel Applaus räumten die Kinder der Ganztags-Grundschule ab, die die Senioren mit karnevalistischen Tänzen erfreuten. Zur Weiberfastnacht bebt wieder die Schützenhalle pünktlich ab 20:11 Uhr, Karten an der Abendkasse.
(Quelle: Soester Anzeiger vom 29.01.2010)


26.01.2010

Prunksitzung in Günne

Der Vorverkauf für die 42. Große Prunksitzung des GüKaV am Samstag, 13. Februar, beginnt am morgigen Mittwoch. Karten sind im Möhne-Shop, bei der Bäckerei Stute sowie bei den Vorstandsmitgliedern des GüKaV erhältlich.
Für den Kinderkarneval am 14. Februar um 15:11 Uhr ist es dem Vorstand gelungen, einen neuen Zirkus zu verpflichten. In diesem Jahr können sich die Kinder auf die Darbietungen vom Zirkus "Trumpf" freuen. Der Eintritt an diesem Nachmittag ist für Kinder frei, für die Erwachsenen beträgt der Eintritt einen Euro.

(Quelle: Soester Anzeiger vom 26.01.2010)


23.01.2010

Mit macht auf die Bühne
Die "Verrückten Elf" starten wieder durch - Große Sitzung am 11. Februar

Die "Verrückten Elf" sind wieder losgelassen: Pünktlich zur Blütezeit von Pappnasen und Narrenkappen drängt es die "Elf", die eigentlich nur zehn, aber trotzdem quietschvergnügt sind, wieder mit Macht auf die Bühne.
Wenn im Karneval die Weiber die Macht übernehmen, dann auch in Günne mit Wonne und viel perlendem Sekt das Rathaus stürmen, steht abends die Antonius-Schützenhalle bei der traditionellen Kappensitzung Kopf: Elvira Wilmes, Roswitha Rahmann, Barbara Bergfeld, Gudrun Bühner, Gisela Rosenthal, Birgit Köhler, Beate Köhler, Maria Klespe, Antje Schimana und Edeltraud Hüske-Breloh setzen auf überschäumenden Frohsinn als Allheilmittel gegen Krisen jeglicher Art: "Weiberfastnacht 2010 - nur crazy können wir´s überstehen", lautet das diesjährige Sitzungsmoto.
Einlass zum mehrstündigen Vergnügen ist am 11.Februar um 19 Uhr. Punkt 20.11 Uhr startet das jeck-frivole Programm mit vielen karnevalistischen Knallbonbons. Karten gibt es an der Abendkasse.

(Quelle: Soester Anzeiger vom 23.01.2010)


20.01.2010

Karneval im Haus Müller

Gerade erst die Weihnachtsdekoration eingelagert, da kramen die Bewohner des Seniorenheims Müller den Karnevalsschmuck hervor. Denn am Mittwoch, 27. Januar, werden die Mitglieder des Günner Karnevalsvereins um den Vorsitzenden Joachim Manderla die närrische Sause für die Senioren ausrichten. Mit Tanz, Gesang und Darbietungen soll der Festsaal im Haus Müller in eine närrische Hochburg verwandelt werden, heißt es in einer Mitteilung. Alle Narren sind dazu eingeladen. Um 17:30 Uhr beginnt die Feier.
(Quelle: Soester Anzeiger vom 20.01.2010)


13.01.2010

Der GüKaV bereitet sich auf die Karnevalstage 2010 vor der Mauer vor. In der 11. Mitgliederversammlung würde das neue Motto kreiert: "Vor der Mauer wunderbar, feiert die Günner Narrenschar". der Themenvorschlag stammte aus der Feder vom "Soester Anzeiger"!
 
Bei den Vorstandswahlen gab es keine Überraschungen;  für weitere 2 Jahre wurde der "alte" Vorsitzende als neuer Vorsitzender einstimmig gewählt: Joachim Manderla. Der 1. Vorsitzende versprach dem Karnevalsverein, sich weiterhin für den Verein einzusetzen. Bereits 17. Jahre organisiert Joachim Manderla mit seiner Mannschaft den Günner Karneval! Als Geschäftsführer wurde Andreas Rochel für weitere 2 Jahre in seinem Amt bestätigt.

In der nächsten Vorstandssitzung wird das Programm sowohl für die 42. Pruksitzung in Günne als auch für den Kinderkarneval festgelegt. Fest seht als Festwirt: Party-Service Meersmann Soest. Die Party-Band "3-Pac" aus Soest ist bereits zum 5. Mal in der Günner Schützenhalle und wird nach der Prunksitzung die Stimmung mit Karneval-und Fetenhits weiter anheizen.

Wer beim Günner Karneval 2010 mitmachen möchte, wende sich bitte direkt an den 1. Vorsitzenden; telefonisch erreichbar unter 02924/5446 oder 0172/2348471. Der GüKaV würde sich freuen, weitere Karnevalstalente zu fördern, um ihnen den Spruch auf die galaktische Bühne der Günner Schützenhalle er ermöglichen. Der GüKaV würde sich sehr freuen.

eine donnerndes GüKaV - Helau!!

 


2009

Die Karnevalssession 2008/2009 ist leider schon vorbei. Ein letztes "Günne - Helau" erhielt der diesjährige Bacchus, den die Sportschützen "St. Antonius-Günne" gebastelt hatten. Getauft wurde er auf den Namen "Hypo HRE" und begleitet  mit der der Musik durch den Fanfarenzug Möhnesee-Günne nahmen die Karnevalisten Abschied von einer tollen Session. Der Vorsitzende des GüKaV möchte sich bei allen Gästen bedanken, die in diesem Jahr an den Karnevalsveranstaltungen des Günner Karnevals in der Günner Schützenhalle sowie beim Abschlussfest im Lago teilgenommen haben. Ein besonderer Dank gilt allen Mitwirkenden und Helfern, die dazu beigetragen haben, dass der Karneval in Günne in einer fantastischen Stimmung abgelaufen ist. Der Karneval 2008/2009 iin Günne ist vorbei; es lebe neue Karneval 2009/2010, der in diesem Jahr anlässlich der Jahreshauptversammlung des GüKaV am 13.11.2009 eröffnet wird.

Nochmals.... vielen Dank an das  treue Publikum, an alle  Mitwirkenden und Helfer..der GüKaV freut sich schon auf die neue Session!

Günne - Helau..... Euer Joachim Manderla - Sitzungspräsident und 1. Vorsitzender

 


 

Eröffnung der närrischen Tage in Günne

An der Schützenhalle in Günne beginnen am Donnerstag, den 19.02.2009 ab 10.11 Uhr die närrischen Tage nach dem diesjährigen Motto „Die Wirtschaft ist im freien Fall…. Doch Günne feiert Karnevals!  Dann wird wieder der berühmte Schlüssel für das sog. „Günner Rathaus“ an die „Verrückten 11“  für Ihre 17. Weiberfastnacht übergeben.

Der Vorsitzende des GüKaV, Joachim Manderla, und der Ortsvorsteher, Karl-Heinz Wilmes, laden alle Närrinnen, aber auch die Narren hierzu recht herzlich ein und würden sich über eine große Beteiligung freuen. Für die durstigen Kehlen sind, wie jedes Jahr, Getränke bereitgestellt. Auch ein kleiner Imbiss wird angeboten.


17. Weiberfastnacht … Es war einmal…. am 19.02.2009, 20.11 Uhr
 
in der Günner Schützenhalle; organisiert durch die „Verrücken 11“, eine Karnevalsgruppe des GüKaV – Einlass ab 19.00 Uhr.


41. Prunksitzung Karneval in Günne

In diesem Jahr wird der GüKaV 10 Jahre alt!  Das Motto des GüKaV passt so richtig in die heutige Zeit, denn:   die Wirtschaft ist im freien Fall… doch Günne feiert Karneval!! Mit dem Einzug des Elferrates und dem Sitzungspräsidenten Joachim Manderla wird dann auch die karnevalistisch geschmückte Schützenhalle ganz langsam anfangen zu beben. Der Einzug erfolgt wie immer um 19.11 Uhr zusammen mit  dem Fanfarenzug Möhnesee-Günne.  In diesem Jahr darf der GüKaV zum 1. Mal die junge Tanzgarde der Körbecker Karnevalsgesellschaft auf der Günner Showbühne begrüßen.

Sechs Jahre macht die Tanzgruppe „Nemo“ auf der galaktischen Karnevalsbühne beim Günner Karneval mit, um einen von Steffi Schmidt einstudierten Tanz dem Publikum zu präsentieren. Der junge karnevalistische Nachwuchs aus Günne wird sicherlich das Publikum begeistern. „Papa`s Sorgenkind“ wird wieder aus der Bütt Neues über das Günner Tag- und Nachtleben  berichten.

Seit 17 Jahren organisieren die „Verrückten 11“ schon in Günne die Weiberfastnacht in der Schützenhalle und präsentieren den Närrinnen und Narren ihr Programm 2009.

Eine Karnevalstruppe  meldet sich wieder zurück; die Günner Schützenhalle und die  Showbühne freut sich auf den Auftritt der HIS-reloadet!! Ihr Programm ist wie immer „streng geheim“!

Für den 17. Auftritt verspricht das  legendäre Günner Männerballetts  „Rhythm of Wotka“!

Ferner präsentiert und begrüßt der Sitzungspräsident zu der diesjährigen Prunksitzung ganz neue Gäste.  Die Gruppe „U-Ninetine“ steht zum 1. Mal in der Günne Schützenhalle auf der Bühne! Ein weiterer Höhepunkt an diesem Abend dürfte  die Seniorentanzgarde der Körbecker Karnevalsgesellschaft mit ihren Trainerinnen Bettina Rocholl und Petra Eckhoff sein. Der GüKaV freut sich sehr auf diese jungen Damen der Körbecker Karnevals-gesellschaft, denn vor 19 Jahren war  letztmalig eine Tanzgruppe aus Körbecke in der Günner Schützenhalle.  Weiterhin gegrüßt der GüKaV wieder  die Roten Funken Altengeseke in Günne. Aber auch die Günner Kfd-Tanzgruppe wird mit „Hühner Fieber“ beim Programm dabei sein.

In diesem Jahr darf bei keiner Veranstaltung das Schäferlied nicht fehlen; der GüKaV hat dazu den in ganz Deutschland gekannt gewordenen „Heinrich II. mit seinen Schafen“ eingeladen! Warten wir mal ab, wer kommen wird!

Den Abschluss bildet, wie in jedem Jahr, der Fanfarenzug Möhnesee-Günne mit fetziger Karnevalsmusik! Beim anschließenden großen Finale werden noch einmal alle Akteure den Applaus der Närrinnen und Narren entgegennehmen.

Zum anschließenden Tanz spielt in diesem Jahr wieder die Partyband „3 – Pac“ aus Soest auf.  Sie ist schon zum 4. Mal hier in der Günner Schützenhalle. Der Festwirt, Party-Service Mersmann aus Soest, bietet für „Euros“ warme und kalte Speisen an.

Alle Närrinnen und Narren aus Günne und Umgebung, die  viel Spaß am Leben haben und eine tolle Karnevalssitzung erleben wollen, sind zur 41. Prunksitzung recht herzlich eingeladen. Der Günner Karnevalsverein freut sich über jeden Gast aus Fern und Nah. Im Vorverkauf sind Eintrittskarten für die Prunksitzung erhältlich bei Bäckerei Stute, Möhne-Shop sowie beim 1. Vorsitzenden zum Preise von 4,50 Euro; an der Abendkasse kostet der Eintritt 5,00 Euro.


 

Kinderkarneval am 22.02.2009

Zum 17. Mal lädt der Günner Karnevalsverein am Karneval-Sonntag alle Karnevallisten aus dem Möhnetal und Umgebung in die Karnevalshochburg „Günner Schützenhalle“ zum Kinderkarneval recht herzlich ein.

Um 15.11 Uhr wird der Sitzungspräsident Joachim Manderla mit dem Elferrat die kleinen und großen Narren in der Schützenhalle begrüßen.

Die Gruppen des Günner Kindergartens werden wieder mit einstudierten Tänzen die Närrinnen und Narren erfreuen. Einige kleine Tänzer stehen sicherlich zum 1. Mal auf der Karnevalsbühne. Zum 1. Mal auf der Showbühne darf der GüKaV die „jungen Damen“ der Offenen Ganztagsschule Günne begrüßen. Sie haben bereits beim Seniorenkarneval 2009mitgewirkt.

Zum 7. Mal beim Kinderkarneval wird die Tanzgruppe „Starling“ aus Völlinghausen ihren Showtanz auf der Bühne der Günner Schützenhalle darbieten.

Auch die  Günner Tanzgruppe „Nemo“ gehört zu dem Programm des Kinderkarnevals,.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein Zirkus in der Günner Schützenhalle auftreten. Diesmal dürfen wir den Zirkus „Holiday“ begrüßen, der vor Jahren schon einmal mit dem Zirkus Oskani aufgetreten ist. Ganz still wird es dann im Saal, wenn die Zirkusakteure  die großen und kleinen Närrinnen und Narren aus dem ganzen Möhnetal und Umgebung in der Schützenhalle begeistern. Die Zirkusvorstellung ist schon zu einem festen Bestandteil des Günner Kinderkarnevals geworden.

Bei der diesjährigen Verlosung des GüKaV werden wieder viele Hauptpreise für Jung und Alt  auf die Närrinnen und Narren warten.

Bei dem Nachmittag für die ganze Familie  wird natürlich Kaffee,  Waffeln und Kuchen sowie Würstchen und Pommes angeboten. Einlass ist ab 14.30 Uhr; der Eintritt für Kinder ist frei. Der Eintritt für die Erwachsenen beträgt in diesem Jahr 1,00 €. Diesen Betrag wird der GüKaV an den Zirkus Holiday, der eine weite Anfahrt hat, weitergeben.

Der GüKaV wünscht allen Gästen einen unvergesslichen Karnevalsnachmittag in der Günner Schützenhalle.


Karnevalausklang des GüKaV am Mittwoch, den 25.02.2009 

Die anstrengenden Karnevalstage finden am Mittwoch, den 21.02.2007 den Abschluß. Der Bacchus, der in diesem Jahr von dem Schießverein „St. Antonius Günne“  in einen Anzug gesteckt wurde,  wird in diesem Jahr am Lago  verbrannt und beendet damit die karnevalistischen Tage im schönen Günne. Anschließend lädt der GüKaV alle Närrinnen und Narren zum Fischessen ein. Beginn ist im 19.11 Uhr.

Viel Spaß

euer Jochen Manderla


Ab sofort hat der Kartenvorverkauf für die 41. Prunksitzung des GüKaV begonnen.
Die Karten sind erhältlich im:

Möhneshop, der Bäckerei Stute und beim 1. Vorsitzenden Jochen Manderla

Der Preis beträgt im Vorverkauf 4,50 €


Auf unserer Versammlung wurden wieder gewählt,
als 2. Vorsitzende Maria Klespe
und
als Schatzmeisterin Beate Höft

Zudem wurde festgelegt, das bei unserem Kinderkarneval der Eintritt für Erwachsene 1,00 € beträgt.
Mit diesem Eintrittsgeld, möchten wir den Zirkus für unsere Kleinen finanzieren.

Der GüKaV feiert in diesem Jahr sein 10jähriges Bestehen

Festwirt auf der Prunksitzung ist wieder der Party-Service Mersmann aus Soest.

Musikalisch werden wir ebenfalls wieder von der Soester Band "3Pac"


2008

 

am Samstag, den 26. April 2008
ab 19.00 Uhr
in der

Schützenhalle Günne

mit der Band aus Möhnesee-Delecke:

Kreisverkehr 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
Eintritt: Frei
Es lädt ein: Der Günner Karnevalsverein e.V.

 


 

Der GüKaV bedankt sich recht herzlich bei allen Karnevalisten, die an der Punksitzung am 02.02.2008 in Günne teilgenommen haben. Ein ganz besonderer Dank geht an alle aktiven "Künstler" auf der galaktischen Showbühne der Günner Schützenhalle sowie an alle Helfer, die die Schützenhalle für den Karneval in Günne hergerichtet haben. Ein weiterer Gruß und Dank geht auch an die Gäste beim Kinderkarneval am 03.02.2008; besonders an die Tänze der "Kleinen Narren" des Kindergartens in Günne, den Tanzgruppen Nemo und Starling sowie an den Circus Oskani, der seit über 10 Jahren den Kinderkarneval mit Artistik, Show und Clownerie mitgestaltet. Auch für alle Sponsoren der Tombola ein Danke und ein letztes GüKaV - Helau!

 

Der GüKaV wird in diesem Jahr sich bei allen Mitgliedern und Freunden noch meine einer 40. Jahrfeier bedanken! Wann, wie und wo wird vom GüKaV rechtzeitig; auch hier über Günne-Helau.de bekannt gegeben

 


Babara Bergfeld ist aus dem Vorstand des GüKaV ausgeschieden.

Neu für Sie wurde Andreas Rochel von der Generalversammlung zum neuem Geschäftsführer gewählt.